Pressemitteilungen




 
26.06.2014 // KFZ-Betrieb

Reklamationen: Horn empfiehlt Wemendo / Kunden schätzen aktive Reklamationsnachfrage

Mal ist es ein vergessener Stempel im Serviceheft, ein andermal ein vergessener Rückruf oder eine Werkstattrechnung, die zu hoch erscheint: Gründe von Kundenreklamationen gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genauso viele Ausreden haben auch die Autohausmitarbeiter parat, wenn sie erklären müssen, warum sie eine Reklamation nicht abgearbeitet haben. Das war auch bei der Euskirchener BMW- und Mini-Autohausgruppe Rolf Horn nicht anders, die sechs Standorte südwestlich von Köln betreibt...
 

 
01.04.2014 // Autohaus online

Autohaus RolfHorn - Mitarbeiter als Ideengeber

Das Autohaus Rolf Horn in Euskirchen setzt beim betrieblichen Feedback nicht nur auf die Kunden, sondern auch auf die eigenen Mitarbeiter. Der BMW/Mini-Vertragshändler hat jetzt standortübergreifend ein softwaregestütztes Vorschlagwesen eingeführt. Zentrales Instrument ist das System WBM 2.0 des Frankfurter Software-Anbieters Wemendo...
 

 
21.04.2014 // Automobilwoche

Software und Beratung: Percepta und Wemendo arbeiten zusammen

Köln/Frankfurt. Der Kundenservice-Berater Percepta und das Softwarehaus Wemendo, das Lösungen für professionelles Beschwerdemanagement anbietet, kooperieren. Gemeinsam wolle man ein "ganzheitliches Programm zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und Optimierung von Dienstleistungsprozessen im Autohaus" anbieten, erklärte Percepta am Freitag. Kunden sollen künftig ein individuelles Angebot aus Software, Beratung und Training erhalten....
 

 
20.08.2013 // kfz-betrieb

Audi Hamburg tritt in aktiven Kundendialog

Das Audi-Zentrum Hamburg erweitert seine Internetseite um das Zusatzmodul „WBM direkt“ der Frankfurter Sofwareschmiede Wemendo. Laut aktueller Pressemitteilung können Kunden mit Hilfe dieses Software-Tools über ein spezielles Eingabeformular auf der Autohaus-Website Anregungen und Kritik direkt an die jeweilige Fachabteilung des Autohauses senden....
 

 
08.08.2013 // GW-Trends online

Audi Zentrum Hamburg will direktes Feedback

Das Audi Zentrum Hamburg erweitert die eigene Homepage um eine Eingabefunktion für Kundenanfragen bzw. -anregungen. Mit dem Zusatzmodul "WBM direkt" des Herstellers Wemendo Software Solutions erreichen Kunden die jeweilige Fachabteilung des Autohauses. "Mit unserem neuen Tool laden wir unsere Kunden zum Dialog ein und signalisieren Offenheit gegenüber Anregungen jeglicher Art. Wir wollen proaktiv die Beziehung mit unseren Kunden gestalten und nicht im Nachhinein anonyme Kundenstimmen aus Portalen, Foren oder Facebook fischen", erläuterte Jürgen Deforth die Beweggründe zur Zusammenarbeit....
 

 
13.02.2013 // kfz-betrieb

Neuer Web-Baustein fürs Beschwerdemanagement

Der Frankfurter Software-Anbieter Wemendo hat sein Beschwerdemanagementprogramm um einen Internetbaustein ergänzt. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, können Händler, die bereits mit der Software arbeiten, mit Hilfe des neuen Bausteins ein CI-gerechtes Beschwerdeformular in ihre eigene Autohaus-Website einbinden. Kunden können so über die Autohaus-Website Beschwerden eingeben und absenden. Die Beschwerde wird den Angaben zufolge automatisch in das Beschwerdemanagement-System eingespielt und erscheint dann auf dem PC des zuständigen Abteilungsleiters....
 

 
13.08.2012 // kfz-betrieb

Automechanika 2012: Wemendo optimiert WBM 2.0

Der Frankfurter Softwarespezialist Wemendo Software Solutions präsentiert auf der Automechanika (11. bis 16. September) neue Features seiner Beschwerdemanagement-Software WBM 2.0. Laut einer aktuellen Pressemitteilung wurde das Programm für Autohäuser und Kfz-Betriebe speziell im Bereich Workflow und Mitarbeiterverwaltung weiter verbessert.
 

 
23.05.2012 // Automobilwoche

Jacobs-Gruppe optimiert Beschwerdemanagement

Aachen/Frankfurt. Die Jacobs-Gruppe aus Aachen stellt den gesamten Bereich Kundenbindung und Beschwerdemanagement auf eine neue Software um. Nach Angaben von Geschäftsführer Andreas Nickolaus suchte die Autohandelsgruppe nach einer maßgeschneiderten Lösung – "genau auf die Bedürfnisse in unseren Autohäusern zugeschnitten". Die fand der VW-Partner in der Software WBM 2.0 von Wemendo. "Sie ermöglicht uns die Erfassung, Bearbeitung und Auswertung von Beschwerden und Kundenwünschen und sichert unseren Anspruch, nicht nur den Kundenanforderungen nachzukommen, sondern sie in jeglicher Hinsicht zu übertreffen“, so Nickolaus weiter.
 

 
17.01.2012 // Auto & Wirtschaft

Neue Software speziell für Autohäuser

Die Software WBM 2.0 von Wemendo führt zu einer nachhaltigen Verbesserung von Prozessen und Services und beeindruckt durch ihre besondere Bedienungsfreundlichkeit. Kundenbeschwerden werden nach der Erfassung zielgerichtet an Standorte, Abteilungen und Mitarbeiter weitergeleitet. Automatische E-Mails informieren über den Eingang einer neuen Kundenbeschwerde. Eine Übersicht ermöglicht es Geschäftsführern und Abteilungsleitern alle Beschwerdemassnahmen jederzeit einzusehen und falls nötig gezielt einzugreifen. Automatisierte Kundenschreiben nach Mustervorlagen in CI-Norm, die digitale Archivierung eingescannter Dokumente und der chronologische Verlauf der Beschwerdebearbeitung sind weitere Highlights von WBM 2.0.
 

 
13.01.2012 // Autohaus Online

Neues Tool fürs Beschwerdemanagement

Mit einer Software speziell für Kundenreklamationen in Autohäusern will der Frankfurter Systemanbieter Wemendo Prozesse und Services nachhaltig verbessern. Der IT-Anbieter Wemendo Software Solutions bringt mit der Software WBM 2.0 ein Tool für das Beschwerdemanagement im Autohaus auf den Markt. Damit sollen Prozesse und Services nachhaltig verbessert werden, wie es in einer Unternehmensmitteilung hieß. Laufen Kundenbeschwerden im Autohaus auf, werden sie nach der Erfassung zielgerichtet an Standorte, Abteilungen und Mitarbeiter weitergeleitet. Automatische E-Mails informieren dabei über den Eingang einer neuen Reklamation. Über eine Übersicht können Geschäftsführer und Abteilungsleiter alle Beschwerdemaßnahmen jederzeit einsehen und falls nötig gezielt eingreifen. Weitere Funktionalitäten der Software sind den Angaben zufolge die automatisierte Kundenschreiben nach Mustervorlagen in CI-Norm, die digitale Archivierung eingescannter Dokumente und der chronologische Verlauf der Beschwerdebearbeitung.
 

 
12.01.2012 // Automobilwoche

Neue Software fürs Beschwerdemanagement

Frankfurt. Eine neue Lösung für das Beschwerdemanagement speziell in Autohäusern bietet Wemendo Software Solutions mit der Software WBM 2.0 an. Kundenbeschwerden werden nach der Erfassung an Standorte, Abteilungen und Mitarbeiter weitergeleitet. Automatische E-Mails informieren über den Eingang einer neuen Kundenbeschwerde. Eine Übersicht ermöglicht es Geschäftsführern und Abteilungsleitern, alle Beschwerdemaßnahmen jederzeit einzusehen und gegebenenfalls einzugreifen.
 

 
10.01.2012 // kfz-betrieb

Wemendo: Neue System-Software für Autohäuser

Mit WBM 2.0 präsentiert Wemendo Software Solutions eine neue Lösung fürs Beschwerdemanagement in Kfz-Betrieben und Autohäusern. Die Software sei passgenau auf die individuellen Bedürfnisse der Anwender und den Einsatz im Praxisalltag zugeschnitten, heißt es in einer aktuellen Unternehmensmitteilung. WBM 2.0 zeichnet sich den Angaben zufolge durch „hohe Bedienungsfreundlichkeit“ aus und führe zu einer „nachhaltigen Verbesserung von Prozessen und Services“. Kundenbeschwerden werden laut Pressemitteilung nach der Erfassung zielgerichtet an Standorte, Abteilungen und Mitarbeiter weitergeleitet. Automatische E-Mails informieren über den Eingang einer neuen Kundenbeschwerde. Eine aktuelle Statusübersicht ermögliche es Geschäftsführern und Abteilungsleitern zudem sämtliche Beschwerdemaßnahmen zeitnah einzusehen und falls nötig gezielt einzugreifen. Außerdem ermögliche WBM 2.0 automatisierte Kundenschreiben nach Mustervorlagen in CI-Norm, die digitale Archivierung eingescannter Dokumente und eine systematische Beschwerdebearbeitung.
 
 
Download Firmenbroschüre